© Börsianer

Volksbank: Reißender Absatz von Fondssparplänen

Insider Nº224 / 19 8.8.2019 News

Wie ich gelesen habe, konnte die deutsche Fondsgesellschaft Union Investment als exklusiver Partner der österreichischen Volksbanken ihren Fondsverkauf ordentlich steigern. Was mich freut ist, dass vor allem Fondssparpläne reißenden Absatz fanden, da gab es auf Einjahressicht einen Zuwachs von 19.000 auf 79.000 (!) Verträge.

„Die Österreicher sind nicht wirklich Aktien-affin. Der Schlüssel zum Erfolg sind kleine Schritte. Bei monatlichen Sparplänen mit 50 oder 100 Euro sind die Leute bereit, langfristig in Aktien zu investieren“, sagt mir Union-Investment-Sprecher Markus (Temme).

Wie du vielleicht weißt, sind Fondssparpläne Vehikel für den langfristigen Vermögensaufbau. Die Volksbanken haben gemeinsam mit Union Investment bei Kundenveranstaltungen (Finanzbildung ist wichtig!) erfolgreich die Werbetrommel dafür gerührt und werden auch im Herbst eine große Kampagne starten.

Negative Zinsen: EZB streift täglich 21 Millionen ein
Technologie im Visier: Startup300 holt sich erfolgreich Kapital
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Millionenstrafe für RBI: Bank geht durch alle Instanzen
Bankraub war einmal: Lukrative Coups sind passe

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.