© GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk

Knalleffekt: Ronny Pecik wird CEO der Immofinanz

Insider Nº170 / 20 23.4.2020 Alert

Der Aufsichtsrat der Immofinanz AG hat Ronny (Pecik) für drei Jahre als neuen CEO ab Mai 2020 festgelegt. Das meldet das Unternehmen per Adhoc. Damit tritt der prominente Investor die Nachfolge von Oliver (Schumy) an. Ronny ist Großaktionär der Immofinanz AG (11 Prozent) und der S Immo AG (14,2 Prozent)! Ich frage mich, ob das rechtlich in Ordnung geht. Schließlich bestehen, wenn du mich fragst, Interessenskonflikte. Ich bin auf die Fragen in der Hauptversammlung gespannt und bin nicht sicher, wie sich das auf eine mögliche Fusion der beiden Unternehmen auswirkt, die bereits gegenseitige Beteiligungen besitzen.

Gestern bei der Bilanz-Pressekonferenz der Immofinanz AG hatte der Vorstand mit Dietmar (Reindl) und Stefan (Schönauer) eine CEO-Bestellung mit den Worten abgetan, dass sie beide die Geschäfte ohnehin gut führen. Ich freue mich allerdings, dass Ronny als CEO jetzt öffentlich und transparent agieren und kommunizieren wird müssen! Im Hintergrund die Fäden ziehen ist nicht mehr. Die Immofinanz-Aktie reagiert mit Kursgewinnen auf die überraschende Nachricht.

FMA: Suche nach Vorstand auf Zielgerade
Comeback in Krise: Boom bei Onlinebrokern
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Starwood schlägt zu: Aktien von CA Immo begehrt
Aktien platziert: Fabasoft veräußert eigene Aktien

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.