Überraschend: Adam Lessing neuer Vorstand der LGT Bank

Exklusiv Insider Nº130 / 20 2.4.2020 News

Adam (Lessing) hat sich vergangenen Herbst von Fidelity getrennt. Danach war der ehemalige Österreich-Chef des Investmenthauses als selbständiger Fondsberater tätig. Nun tritt das Fonds-Urgestein überraschend einen neuen Job als Vorstand einer Privatbank an. Er wird bei der LGT Bank Österreich im Vorstand für das Osteuropageschäft verantwortlich sein. Die Bank ist zuletzt stark gewachsen und hat in den vergangen zwei Jahren zahlreiche neue Mitarbeiter an Bord geholt. Ich schätze Adam sehr und wünsche ihm alles Gute. Das Privat-Banking-Business ist hart umkämpft.

Geldnot: Wolford vor Verkauf von Headquarter
Wiener Börse: Manager kaufen weiter Aktien
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Wienerberger-Chef: Exit-Plan aus Corona-Krise fehlt
Keine Dividende: Pierer zieht die Reißleine

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.