Aktienkauf: Immofinanz-Boss legt 1,375 Millionen hin

Insider Nº408 / 20 9.9.2020 News

Ronny (Pecik) sorgt einmal mehr für Aufsehen am Finanzmarkt. Der Immofinanz-Boss  hat sich 100.000 Aktien der Immofinanz AG für 1,375 Millionen Euro gekrallt. Nach den 200.000 Stück für 2,78 Millionen Euro in den vergangenen Wochen ist das der nächste große Deal, den Ronny über seine RPR Treasury GmbH abgewickelt hat. Das sind insgesamt 4,165 Millionen Euro (Durchschnittskurs von 13,88 Euro je Aktie). Derzeit notiert die Immofinanz bei 14,12 Euro, ergibt ein Plus von 71.000 Euro in rund zwei Wochen. Wenn du mich fragst kauft Ronny dehalb wie ein Wilder zu, damit er seinen teueren Einstiegspreis von 29,50 Euro vom Februar 2020 langsam und stetig wieder rein bekommt.

Aufsicht: FMA bei Addiko Bank nicht ganz aus dem Schneider
Vertrauensbruch: Pecik und Benko vor Gericht
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Scheingeschäfte: FMA straft Privatanleger
Commerzialbank: Makabere Enthüllungen

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.