© ÖBAG

Frischer Wind: ÖBAG richtet Führung neu aus

Insider Nº462 / 20 16.10.2020 News

Die Österreichische Beteiligungs AG (ÖBAG) hat ihr Führungsteam umgebaut und wartet mit zwei Neubesetzungen auf: Die ehemalige PWC-Österreich-Chefin Christine (Catasta) verstärkt ab sofort als Direktorin (klick hier) das Beteiligungsmanagement und wird dem umstrittenen ÖBAG-Chef Thomas (Schmid) unter die Arme greifen. Christine sitzt derzeit in den Aufsichtsräten der Verbund AG und Erste Bank Österreich AG und ist für mich eine exzellente Wahl! Ich hoffe es gelingt ihr, das angeschlagene Image der ÖBAG zu verbessern.

Hier habe ich ein tolles Porträt über Christine gefunden. Das nenne ich eine Karriere! Ihr Mann Mario (Catasta) ist übrigens Vorstandschef der Erste Stiftung. Christine ist nicht der einzige Neuzugang bei der ÖBAG: Der Silicon-Valley erfahrene Post-Aufsichtsrat Maximilian (Schnödl) soll sich als Direktor um die Digitalisierungsstrategie der Beteiligungsgesellschaft kümmern. Das könnte dich dazu interessieren:

Fünf Millionen Euro: Oberbank schenkt Mitarbeitern Aktien
Karrieresprung: Alles neu im Vorstand der Erste Bank
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Vertrauen in die VIG: Massive Zukäufe des Eigentümers
Commerzialbank: Rolle der FMA wird geprüft

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.