© Energie Burgenland

Kurswechsel: Energie-Burgenland-Chefs ausgetauscht

Exklusiv Insider Nº450 / 20 12.10.2020 News

Der Vorstand der Energie Burgenland AG wird ausgetauscht. Darüber hat der Großaktionär (ein weiterer ist die EVN AG), die börsennotierte Burgenland Holding informiert. Zwölf Kandidaten hatten sich für die zwei Vorstandsjobs bei Energie Burgenland beworben – darunter auch die bisherigen Chefs Michael (Gerbavsits) und Vorstandsmitglied Alois (Ecker). Das beide (im Bild) nun den Hut nehmen müssen ist doch eine Überraschung, auch wenn Landeshauptmann Hans Peter (Doskozil) zuletzt einen Kurswechsel (war mehr Machtwort) gefordert hatte. Das Rennen haben Stephan (Sharma) und Reinhard (Czerny) gemacht. Sie werden ab 2021 die Energie Burgenland AG mit 340 Millionen Euro Umsatz leiten.

Energie burgenland

Eklat auf der S Immo-HV: Vorstand und Aufsichtsrat abgewählt
Sidlo gegen Casinos Austria: Vergleich wahrscheinlich
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Nachhaltig veranlagen: BKS Bank bringt neuen Social Bond
300 Prozent zum Jubiläum: Voestalpine feiert 25 Jahre IPO

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.