© Rainer Hackenberg / Visum / picturedesk

Frist läuft ab: Ronny Pecik unter Zugzwang

Insider Nº133 / 21 31.3.2021 News

Investor Ronny (Pecik) möchte sein Aktienpaket von 10,5 Prozent an der Immofinanz AG verkaufen, doch der Deal mit Aggregate (hält auch Anteil an S Immo AG) hängt an einem seidenen Faden. Bis heute Mitternacht benötigt er die Zustimmung seines Geschäftspartners und Finanziers Peter (Korbacka), mit dem er die Anteile gemeinsam hält. Im Falle der Zustimmung von Peter hat Ronny seinen Rücktritt als Vorstandschef der Immofinanz AG angeboten. Ich bin mir nicht sicher, ob das Geschäft zu Stande kommt. Es geht auch hier um das Geld! Ronny ist unter Druck, die Zeit läuft ab. Viele Möglichkeiten gibt es nicht Kasse zu machen, ist Ronny doch vor der Corona-Pandemie um 29,50 Euro teuer in die Immofinanz AG eingestiegen. Heute steht die Aktie bei 17,50 Euro.

Finte: S Immo wehrt sich gegen Immofinanz
Nach Masken-Skandal: Lenzing-Boss kauft Aktien
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Schuldspruch: Ein Banker und seine Zuchtrinder
Bankenaufsicht neu: Jetzt geht es an die Umsetzung

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.