OMV ist auf Kurs: Ein Chart lügt nicht

Insider Nº195 / 21 14.5.2021 News

Am Montag tagt der Aufsichtsrat der OMV AG. Gut möglich, dass ein Abgang von Rainer (Seele) frühzeitig beschlossen wird. Die Zukunftsstrategie des Konzerns könnte sich verzögern. Fakt ist, alle Erdölkonzerne befinden sich in einer Transformation. Die OMV AG ist hier im Vergleich zu den Mitbewerbern gut unterwegs, wie ein Chart der Tageszeitung „Die Presse“ schön illustriert.

Der Investoren schätzen den Kurs von Rainer (Seele). Was bei der OMV AG trotz erfolgreicher Performance (intern) abgeht ist unglaublich. Der Kapitalmarkt erwartet sich eine Fortsetzung des eingeschlagenen Kurses, alles andere wäre ein Wertvernichtung.

Analysten loben Seele

Ich habe für dich bei einigen Analysten zum Borealis-Deal und zur Seele-Nachfolge nachgefragt. Tamas (Pletser) von der Erste Group Bank AG sagt mir, dass der Borealis-Kauf zwar teuer war, aber sich in drei bis vier Jahren rechnen wird und Synergien von 700 Millionen Euro bis Ende 2025 bringt. Die Margen in der Petrochemie sind zudem derzeit sehr lukrativ. Den Abgang von Rainer (Seele) bewerte der Markt negativ, da Rainer „eine überzeugende Vision für die Zukunft der OMV AG hat und mutige Schritte mit Borealis und dem Kauf in Malaysia gesetzt hat.“ Auch seine guten Kontakte zu Russland und dem Nahen Osten seien essenziell im Öl- und Gasgeschäft.

Analysten von Société Générale Equity schreiben mir, dass Rainers Abschied ein Loch hinterlassen wird, sie aber mit der Weiterführung von Rainers Weg rechnen. Rainer habe die Kosten im Upstreamgeschäft massiv gesenkt durch den Verkauf von teuren Assets wie in UK. Sie halten die OMV AG gut gerüstet im Transformationsprozess, im Gasgeschäft sei sie schon sehr stark vertreten, das Chemiegeschäft würde zur Stabilisierung der Einnahmen beitragen.

1,2 Milliarden: Tojner bringt Montana Aerospace an die Börse
Gerüchte: Interesse der Erste Group an slowenischer Bank
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
LLB Österreich: Expansion nach Salzburg
CA Immo: Instagram-Posting kostet Aufsichtsrat Job

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.