© Börsianer

RBI nimmt Anlauf: Zusätzliche Dividende geplant

Insider Nº397 / 21 14.10.2021 News

Die Raiffeisen Bank International AG (RBI) nutzt die Gunst der Stunde und will auf ihrer außerordentlichen Hauptversammlung (HV) am 10. November 2021 eine zusätzliche Dividende in Höhe von 0,75 Euro beschließen. Das ist für mich keine Überraschung, die Europäische Zentralbank hat ihre beschränkte Auschüttungsempfehlung nicht verlängert. Die Raiffeisen-Landesbanken werden sich freuen, die Dividende ist eine wichtige Einnahmequelle. Seit dem guten Ergebnis im letzten Bankenstresstest (klick hier) ist es für die Aufsicht (mahnt weiter zur Zurückhaltung) sicher schwerer, ein Restriktionen bei Dividendenzahlungen weiterhin durchzusetzen. Die HV der RBI hatte im April 2021 bereits eine Dividende von 0,48 Euro abgesegnet.

Börsianer Roadshow: Kurze Leine für Chinas Konzerne
Kein Geld: FACC-Klage gegen Ex-Boss abgeschmettert
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Michael Braungart: Champagner für das Klima
Großaktionär greift zu: Über eine Million für Linz Textil

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.