© Der Börsianer

Aktien unterm Christbaum: VIG-Chefin greift bei Voestalpine zu

Insider Nº474 / 21 15.12.2021 News

Die Vorstandschefin der Vienna Insurance Group AG, Elisabeth (Stadler) und ihr Gatte Robert (Stadler) haben ihren alljährlichen (lies hier) Aktien-Weihnachtseinkauf offensichtlich schon erledigt. Das Ehepaar kaufte am Montag 970 Aktien der Voestalpine AG (Elisabeth sitzt da im Aufsichtsrat) zu einem Preis von 30,70 Euro pro Anteil. Summa summarum sind das 29.779 Euro Investition. Letztes Jahr hatten sie die Aktien noch günstiger um 28,20 Euro eingekauft. Aktuell notiert der Kurs auf 31,06 Euro – Elisabeth konnte somit nach ihrer letztjährigen Investition mehr als zehn Prozent Gewinn einfahren (rund 3.000 Euro). Freut mich für sie!

Auf Jahressicht lässt die Performance der Voestalpine-Aktie aber zu wünschen übrig. Sie legte seit Jahresbeginn um 4,94 Prozent zu – im Vergleich zum gesamten ATX ist das keine große Wertsteigerung (der stieg um +34,77 Prozent). Das heißt aber wiederum, viel Potenzial nach oben. Vielleicht haben die beiden dieses Mal wieder ein so glückliches Händchen?

Signa Sports: Holpriger Start an New Yorker Börse
Konsolidierung: Merkur übernimmt Nürnberger
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Big Four: Nachhaltigkeit als Wachstumstreiber
Wiener Börse: Elektromobiler Neuzugang will wachsen

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.