© Börsianer

Immofinanz: Investor Umek fordert Rücktritt von AR-Chefin

Insider Nº466 / 21 7.12.2021 News

Immofinanz-Investor Klaus (Umek) hat erneut einen gesalzenen Brief (lies hier nach) an den Aufsichtsrat der Immofinanz AG geschickt. Klaus (er hält 4,1 Prozent an der Immofinanz AG) ist erbost und sagt, dass die Immofinanz AG noch nie einen nachhaltigen Wert für ihre Aktionäre geschaffen hat. Nach dem Abgang von Ronny (Pecik) fehle immer noch ein CEO.

„Das Kapitel ‚Pecik‘ stellt einen weiteren Tiefpunkt Ihres Governance-Versagens dar. Einen völlig unqualifizierten und inkompetenten CEO 14 Monate im Amt zu belassen, unterstreicht Ihre Unfähigkeit in allen Belangen. Der Mangel an Anstand und Vision des Aufsichtsrats erklärt die Entwicklung des Aktienkurses, der worst-in-class ist“, teilt Klaus aus.

An der Aufsichtsratsvorsitzenden Bettina (Breiteneder) lässt Klaus kein gutes Haar. Sie habe teure geplatzte Fusionsdiskussionen und privat überschuldete CEOs (ich erinnere mich nur an Ronny) gebracht, aber Dividenden ausfallen lassen.

„Ihre Familie hat offensichtlich mit Ronny Pecik kolludiert und sich schon vor seinem desaströsen Einstieg bei der Immofinanz Aktien der S Immo AG zuteilen lassen. Sie haben immer und ausschließlich versagt; praktisch und ethisch“, präzisiert Klaus.

Das sind schon sehr heftige Vorwürfe. Die Immofinanz AG hat das Schreiben „mit Interesse und Verwunderung“ zur Kenntnis (klick hier) genommen, wie mir Sprecherin Bettina (Schragl) mitteilt. Die Immofinanz AG sei gerade im Bereich ESG sehr gut aufgestellt.

„Die Kritik an der Kompetenz unseres Aufsichtsrats können wir nicht nachvollziehen“, sagt Bettina,

die mir verrät, dass eine mit externen Experten ausgearbeitete Strategie noch vor Weihnachten präsentiert werden soll. Außerdem komme das Unternehmen derzeit ohne CEO auch sehr gut zurecht.

Mein Fazit: Klaus und Bettina reden aneinander vorbei. Klaus moniert die fehlende Governance (das G in ESG), Bettina hebt die Kompetenz des Aufsichtsrats in Sachen Green Deal und Emissionsreduktion (das E in ESG) hervor. So kommt man nicht auf einen grünen Zweig.

Kreditvergabe: FMA fordert Banken zu Vernunft auf
Duell: S Immo bietet um Immofinanz
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Millionen-Angebot: CPI Property will Immofinanz übernehmen
Ära Blümel: Kapitalmarkt weint ihm keine Träne nach

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.