© Börsianer

Aufgetaucht: Ex-Lenzing Boss heuert bei Heubach an

Insider Nº25 / 22 25.1.2022 News

Der ehemalige Boss der Lenzing AG, Stefan (Doboczky), hat bei der Heubach Gruppe als Vorstandschef angeheuert. Der deutsche Farb- und Pigment-Hersteller verlegt dafür auch seinen Hauptsitz (bisher im deutschen Langelsheim) nach Wien. Das finde ich spannend! Seit seinem überraschenden Abgang aus Oberösterreich (lies hier) hatte ich nichts mehr von Stefan gehört. Die Heubach Gruppe (kann ihre Geschichte mehr als 600 Jahre zurückverfolgen!) ist weltweit an 19 Produktionsstandorten tätig, hat 3.000 Mitabeiter und macht aktuell einen Jahresumsatz von einer Milliarde Euro. Die Übernahme von Clariant Pigments wurde kürzlich zusammen mit der Investmentgesellschaft SK Capital gestemmt. Alles Gute, Stefan!

Golden Handshakes: Wüstenrot auf teurem Sparkurs
25.5% Prämie für Flughafen Wien-Aktien
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Gewinnwarnung: Palfinger mit Durchhänger
Marode Führung: FMA schickt Sanierer an Kärntner Raiffeisenbank

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.