© Börsianer

Argusaugen: S Immo vor Weichenstellungen

Insider Nº152 / 22 21.4.2022 News

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich genieße heute die Sonne im Volksgarten in Wien! Herrlich hier! Das Foto habe ich nur für dich gemacht! Rein zufällig habe ich dabei einen Blick auf die ATX-Werte geworfen. Und ich muss sagen, die Aktie der Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG (SBO) hält sich mit einem Plus von mehr als 60 Prozent seit Jahresbeginn die Konkurrenz deutlich vom Leib, die rote Laterne steht indes seit Wochen bei der Raiffeisen Bank International AG (minus 54 Prozent). Kursgewinne verzeichnen auch die AT&S AG (18,5 Prozent), Do&Co AG mit 5,7 Prozent, die S Immo AG mit 4,8 Prozent sowie die Immofinanz AG (hat gestern gute Zahlen veröffentlicht) mit 1,8 Prozent. Meine Argusaugen werden in den nächsten Wochen vor allem auf der S Immo AG sein, hier versucht die CPI Property Group (klick hier) wie bei der Immofinanz AG die Mehrheit zu übernehmen. Den Preis von 22 Euro je Aktie halten übrigens viele meiner Leser (die auch Aktionäre sind) für unterirdisch! Ich bleibe für dich dran, aber jetzt sonne ich mich noch ein bisschen.

Weltfondstag: Investieren wird salonfähig
25.5% Prämie für Flughafen Wien-Aktien
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Deloitte-Umfrage: Stimmung bei CFOs im Keller
Übernahme geplant: CPI nimmt bei S Immo Anlauf

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.