© Sutton / EXPA / picturedesk

Niki Lauda: Ex-Rennfahrer steigt bei Rene Benko ein

Insider Nº88 / 15 20.7.2015 News

Niki Lauda steigt bei der Signa von Rene Benko ein. Wie ich im ‚Wirtschaftsblatt‘ gelesen habe, beteiligt sich Niki über seine Privatstiftung mit einem Prozent an der Signa Prime Selection AG (Immobilien) und mit zehn Prozent an der Signa Retail GmbH (KaDeWe, Karstadt). Niki, mit dem ich mich zuletzt im Rahmen des Legendenrennens der Formel 1 in Spielberg (im Bild mit Nelson Piquet und Alain Prost) unterhalten konnte, ist aber nicht der einzige VIP an Bord der Signa. Rene konnte bereits Hans Peter Haselsteiner (Strabag SE), Wendelin Wiedeking (Ex-Porsche-Chef), Roland Berger (Unternehmensberatung) oder auch Torsten Toeller (Fressnapf) für seine Projekte als Investoren gewinnen. Ich weiß nicht wie er es anstellt, aber die VIPs sichern ihm jede Menge kostenlose Publicity. Zum Preis wollte der Ex-Rennfahrer und Airline-Gründer Lauda keine Angaben machen. Bekanntlich hat Niki ja nichts zu verschenken.

Neuer Name: Aus Direktanlage.at wird „Hello Bank!“
Zehn Jahre: Zürcher Kantonalbank Österreich feiert
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Slowenien: Fünf Interessenten für RBI-Tochter
Zertifikate-Star: Heike Arbter gefällt mir

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.