Conwert-Aktionäre: Pflichtangebot verletzt?

Insider Nº64 / 16 8.3.2016 News

Die Causa-Conwert ist um eine Facette reicher.  Wie ich erfahren habe, prüft die Übernahmekommission (leitet ein Nachprüfungsverfahren gemäß § 33 Übernahmegesetz ein) jetzt,

„ob Adler Real Estate AG, Herr Cevdet Caner und Petrus Advisers LLP sowie allfällige weitere Personen als gemeinsam vorgehende Rechtsträger  zu qualifizieren sind und somit die Angebotspflicht verletzt wurde“.

Das dürfte dem Conwert-Management im Abwehrkampf in die Karten spielen. Die außerordentliche Hauptversammlung findet am 17. März statt, dann gibt es sicherlich Neues zu berichten.

VIG Leaks: Schmutziger Blog nun offline
Klotz am Bein: Post AG verkauft Trans-o-flex
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Wiener Börse: Birgit Kuras macht Schluss
Überflieger: Flughafen Wien hebt ab und fliegt raus

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.