Chefwechsel: Hello Bank-Boss wirft das Handtuch

Insider Nº113 / 16 27.4.2016 News

Ernst (Huber), verlässt kurz nach dem Re-Branding, auf eigenen Wunsch, die Hellobank BNP Paribas Austria AG (vormals Direktanlage.at). Die Gründe für den Abgang von Ernst (er galt als Mastermind hinter der erfolgreichen Entwicklung) liegen in unterschiedlichen Vorstellungen bezüglich der künftigen Ziele der Bank. Sein Nachfolger an der Spitze der Salzburger-Direktbank wird ab 1. Mai 2016 Gerard (Derszteler). Gerard (im Bild) war bisher als Head of Markets von BNP Paribas Personal Investors in Deutschland, mit den Marken Consorsbank und DAB Bank, tätig.

Hello Bank neuer Chef wechsel

Hello Bank

Flughafen: Kein Aufsichtsrat für Hauptaktionär
Wiener Börse: Gebühren-Zoff sorgt für Aufregung
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Porr: Erstmals Scrip Dividend für Aktionäre
RCB in Zürs: Investoren sind „neutral“ bis „bullish“

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.