Auf ein Packerl werfen: Großaktionär Adler will Conwert-Aktienpaket

Insider Nº186 / 16 20.7.2016 News

Dass die Conwert-Großaktionäre Adler Real Estate und Petrus Advisers gemeinsame Sache machen, wurde in Finanzkreisen schon länger vermutet (aber von den Unternehmen stets bestritten). Die Übernahmekommission hat im März 2016 die Ermittlungen dazu aufgenommen und prüft, ob man im Herbst 2015 ein Pflichtangebot an alle Aktionäre hätte legen müssen. Die aktuelle Meldung verwundert mich daher nicht:

Adler Real Estate hat mit Petrus Advisers eine Vereinbarung über eine Call-Option (gültig für zwei Monate) für bis zu sechs Millionen Conwert-Aktien (zirka 6,5 Prozent) zum gestrigen Kurs (14,70 Euro) abgeschlossen.  Damit würde die Beteiligung von Adler Real Estate an der Conwert Immobilien Invest SE auf zirka 28 Prozent steigen.

Buwog-Deal: Millionengewinn für Investor Sapinda
Neue Anleihe: Mit Lauda Geld verdienen
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
FACC-Attacken: Aller guten Dinge sind drei
Die Nächste bitte: PR-Karussell bei Telekom dreht sich erneut

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.