Wiener Städtische: Ex-Staatssekretärin heuert bei Versicherung an

Insider Nº171 / 16 1.7.2016 News

Die frühere SPÖ-Staatssekretärin (im Finanzministerium und im Bundeskanzleramt) Sonja (Steßl) wechselt am 1. Juli in die Finanzwirtschaft. Sonja wird bei der Wiener Städtische Versicherung AG (eine VIG-Tochter) einen neuen Job antreten. Sie wird dort ab 1. Oktober (nach einer Einschulungsphase) die Krankenversicherung mit rund 650.000 Kunden leiten. Damit verantwortet die ehemalige SPÖ-Politikerin 375 Millionen Euro Prämienvolumen, was im Netz nicht so gut ankommt, mich persönlich aber nicht stört. Ich wünsche der angehenden Versicherungsmanagerin alles Gute.

Überfall: Wiener Spitzenbanker in Villa ausgeraubt
Comeback: Randa vor Rückkehr als Bankchef
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Demokratexit: Zum Brexit in Wien-Favoriten
Immofinanz: Spin-off für Russlandgeschäft möglich

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.