© Börsianer

Immofinanz: Jetzt steigt S Immo groß ein

Insider Nº64 / 18 28.2.2018 Alert

Heute geht es bei der Immofinanz AG Schlag auf Schlag. Nun bestätigt die S Immo AG meine Einschätzung. Sie stockt ihre Beteiligung an der Immofinanz AG (um 60.000.000 Aktien) auf rund 11,82 Prozent auf. Damit hat die S Immo AG die Meldeschwelle von zehn Prozent überschritten. Sie festigt damit ihre Position im Übernahmepoker.

Gut möglich, dass Ernst (Vejdovszky) der lachende Dritte sein wird und eine große österreichische Immobilien-Lösung mit der Immofinanz AG und CA Immobilien Anlage AG anstrebt, obwohl Ernst vor etwa einem Jahr einem Merger der drei Gesellschaften noch eine deutliche Absage erteilt hat. Sein Blatt hat sich mit dem Zug nochmals gestärkt. Übrigens vergessen wir bitte nicht Rene (Benko), der Signa-Boss hat sich unlängst eine große Aktienoption an der S Immo AG gesichert. Ich bin dran und halte dich auf dem Laufenden.

Hier siehst du Ernst mit seinem Vorstandskollegen Friedrich (Wachernig).

S Immo AG

Immofinanz/CA Immo: Megafusion auf Eis
Immofinanz: Umek watscht Management ab
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
ÖBIB-Führung: Doppelspitze im Gespräch
Paukenschlag: Bawag bricht frühzeitig mit Post

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.