© Polytec Holding AG

Nachfolge: Polytec-Gründer übergibt an Sohn

Insider Nº204 / 18 4.7.2018 News

Du hast sicher gelesen, dass sich Friedrich (Huemer) von der Spitze (nach 32 Jahren!) der Polytec Holding AG mit Jahresende zurückzieht und sein Sohn Markus (Huemer) ab 1. Jänner 2019 neuer Vorstandsvorsitzender ist. Mit Friedrich tritt ein Vollblutunternehmer ab, der sich selbst nie verschont hat. Ich erinnere mich, dass ihn 2008 die Lehmann-Pleite beinahe sein Lebenswerk kostete. “Alle hatten damals Angst, und ich am allermeisten”, hat er mir einmal verraten. Den Turnaround hat er famos hinbekommen.

Die Polytec Holding AG ist zudem ein gutes Beispiel dafür, wie Nachfolge in einem Familienunternehmen funktionieren sollte. Markus ist seit 13 Jahren im Unternehmen und seit vier Jahren stellvertretender Chef. Hier hab ich ein Foto von Markus für dich.

POLYTEC Holding AG

Friedrich bleibt zwar in beratender Funktion, er hat aber mehrere Steckenpferde, die er seit Jahren verfolgt. Mittlerweile besitzt er zwölf Hotels und will, wenn das Angebot attraktiv ist, wie er mir sagt, weitere zukaufen. Als Aufsichtsratsvorsitzender (da bleibt er an Bord) der auf Privatjets spezialisierten Charterfluggesellschaft Globe Air könnte er vielleicht sogar in ein paar Jahren noch einen Börsegang begleiten.

ÖBB-Tochter: Ex-OMV-Sprecherin wird Vorstand
Mega-Deal: Immofinanz verkauft CA Immo an Starwood
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Steinhoff: Keine Ad-hoc-Verletzung bei Kika/Leiner
Bawag-Zentrale: Logo prangt am neuen Turm

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.