Hartwig macht Schluss: Löger nie mehr Finanzminister

Insider Nº326 / 19 13.11.2019 Alert

Ex-Finanzminister Hartwig (Löger) steht der neuen Bundesregierung nicht mehr für den Posten als Finanzminster zur Verfügung. Er wird sich komplett aus der Politik zurückziehen und in die Privatwirtschaft (er kam von der Uniqa Österreich) zurückkehren. Hartwig im Wortlaut:

„Bereits vor einigen Wochen ist die Entscheidung gereift, einer neuen Bundesregierung nicht mehr als Finanzminister zur Verfügung zu stehen und wieder in die Privatwirtschaft zurückzukehren.“

Der persönliche Schritt stehe laut Hartwig in keinerlei Verbindung zu den aktuellen Ermittlungen. Er weist nochmals alle Vorwürfe zurück:

„Die Anschuldigungen entbehren jeglicher Grundlage und werden sich bald in Luft auflösen.“

Am Kapitalmarkt war Hartwig immer ein gern gesehener Gast. Ich danke dir für deinen Einsatz! Man sieht sich bestimmt bald wieder. Den Gerüchten zufolge könnte der nächste Finanzminister Gernot (Blümel) heißen.

Was mag Gastgeber Hartwig (Löger) da wohl gerade beschreiben? Rainer Seele (OMV AG) findet es ziemlich amüsant.

Christoph (Boschan), Wiener Börse AG, heißt Finanzminister Hartwig (Löger) willkommen. Ich bin mir sicher: Das ist der Beginn einer langen Freundschaft. Was meinst du?

Kurz die Augen schließen und genießen dachte sich Neo-Vizekanzler Hartwig (Löger). Neben ihm durfte Angelika (Sommer-Hemetsberger), Oesterreichische Kontrollbank AG, und Ewald Nowotny, Ex-Oesterreichische Nationalbank, Platz nehmen. Andreas (Zakostelsky) VBV Gruppe, schaute von hinten hervor.

 

EZB-Chef: Diese Wörter beeinflussen den Aktienkurs
Casinos Austria: Brisante Aktennotiz bringt Löger ins Visier
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Abgestraft: FMA bittet Manager der Hypo Vorarlberg zur Kasse
Doppelt gemoppelt: Slowakei lässt RBI und Erste blechen

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.