© PWC

PWC-Studie: Vorstandschefs sind optimistisch 

Insider Nº104 / 21 13.3.2021 News

Die Ergebnisse einer gerade veröffentlichten Umfrage von PWC stimmen mich zuversichtlich. In Österreich rechnen 79 Prozent (im Vorjahr waren es 12 Prozent) der Vorstandschefs 2021 mit einem verbesserten Wirtschaftswachstum, 92 Prozent gar mit steigenden Umsätzen ihres Unternehmens. 57 Prozent der Befragten planen Investitionen in die digitale Transformation. Nachdenklich stimmt mich, dass nur 19 Prozent Nachhaltigkeitsinvestitionen beabsichtigen, obwohl der Klimawandel zwar Thema in den Chefetagen ist, dort aber noch nicht als unmittelbare Bedrohung wahrgenommen wird. Peter (Perktold), Vorstandschef von PWC Österreich, kommentiert das so:

„Hier ist ein negativer Effekt durch die Pandemie zu erkennen, die die Prioritäten hierzulande zumindest kurzfristig verschoben hat.“

Da ist bei den Risikomanagern also noch viel Luft nach oben …

Lenzing muss liefern: Investoren fordern Dialog
Hygiene Austria: Lenzing bleibt Antworten schuldig
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Inakzeptable Emails: Schütz verlässt Aufsichtsrat der Deutschen Bank
Begehrt: Raiffeisen Vorarlberg holt sich 300 Millionen
1

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.