© Börsianer

Bitte warten: Immofinanz bei S Immo in Warteschleife

Insider Nº157 / 21 15.4.2021 News

Die Saga geht weiter! Das Angebot der Immofinanz AG zur Übernahme der S Immo AG muss von der Übernahmekommission intensiver durchleuchtet werden, eine Veröffentlichung weiterer Details ist deshalb untersagt. Wie du weißt, bietet die Immofinanz AG (hält 26,5 Prozent) 22,25 Euro für die Aktie der S Immo AG, die Aktie notiert aktuell bei 21,50 Euro. Die Fronten der beiden Immobilienunternehmen sind verhärtet, vor einer Woche gab es einen kleinen Schlagabtausch (lies hier nach) zur geplanten (und verschobenen) Hauptversammlung der S Immo AG. Ich frage mich, wann die ersten Fetzen fliegen, hier sind sehr viele Egos im Spiel!

Die Übernahmekommission hat übrigens nach Einlangen des Angebots elf Tage Zeit, dieses zu prüfen. Passt alles, darf das Unternehmen am zwölften Tag veröffentlichen. Eine intensivere Prüfung, wie in diesem Fall, muss keiner Frist folgen.

Starwood wenig erfolgreich

An anderer Front konnte sich US-Investor Starwood Capital nur 3,7 Prozent an Aktien der CA Immo AG sichern und hält jetzt 33,2 Prozent am Immobilienkonzern. Bei der Wandelanleihe war der Investor mit einer Quote von 40,55 Prozent erfolgreicher. Das Angebot von 36 Euro je Aktie war von vielen Marktteilnehmern als zu niedrig abgelehnt worden.

Börsianer Roadshow: Keine Angst vor Inflation
Climate Action: Börsianer Baum-Pflanz-Challenge startet
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Kosten runter: Palfinger zu Gesprächen wegen MAN Steyr bereit
Beyond Meat: So schnell landet ein Hype in Regalen

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.