© Mayr-Melnhof

Zugeschlagen: CEO kauft Aktien der Mayr-Melnhof

Insider Nº348 / 21 6.9.2021 News

Ich finde es immer gut, wenn Unternehmenschefs eigene Aktien kaufen. Sie suggerieren damit, dass sie an die eingeschlagenen Strategie glauben. Peter (Oswald) hat jetzt bei der Mayr-Melnhof Karton AG zugegriffen und 278 Aktien um fast 50.000 Euro in sein Depot gelegt. Peter ist seit April 2020 Vorstandsvorsitzender des Verpackungsherstellers und hat mit zwei Akquisitionen in Finnland und Polen für Aufsehen gesorgt (ich hatte dir hier berichtet) und damit die neue Ausrichtung des Konzerns festgelegt. Die zuletzt berichteten Zahlen waren etwas Durchwachsen, da hilft also durchaus ein Vertrauensvorschuss. Im Juni 2021 hatte übrigens Aufsichtsrat Nikolaus (Ankershofen) um rund zwei Millionen Euro zugegriffen.

Neuer Präsident: Skiverband angelt sich Kumpfmüller
Selbstbewusst: Wiener Börse feiert ersten Handelstag
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Schnäppchen: Investoren greifen bei Wienerberger zu
Beziehungskiste: Tojner und die Politik

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.