© Börsianer/Brasch

Knalleffekt: Finanzminister Blümel tritt zurück

Insider Nº460 / 21 2.12.2021 Alert

Finanzminster Gernot (Blümel) tritt völlig überraschend zurück. Er wird sich wie Sebastian (Kurz) aus der Politik gänzlich zurückziehen. Der Impact seiner Ära für den Kapitalmarkt Österreich bleibt somit gering. Ein weiterer Finanzminster, der die Hoffnungen des Finanzmarktes nicht erfüllen konnte. Er blieb trotz hohem Arbeitspensum zahlreiche Punkte des Regierungpogrammes schuldig, unter anderem die Einführung einer Behaltefrist für Wertpapiere und steuerliche Erleichterungen für grüne Finanzprodukte.

Alles in allem, wirkt das für mich wie eine koordinierte Aktion! Das sagen, die Börsianer zum Rücktritt und seiner Kapitalmarktbilanz.

Hier das brandaktuelle Statement von Gernot zu seinem Rückzug als Finanzminister:

 

Immofinanz: 16 Millionen Aktien wechseln Besitzer
Kupferdeal: Montana Aerospace jetzt Marktführer in Brasilien
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Timing ist alles: Gasselsberger kauft Voestalpine-Aktien
Davis Cup: Bitpanda spielt bei den Großen mit

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.