© Börsianer

Übernahme durch CPI: S Immo will stimmiges Angebot

Insider Nº162 / 22 28.4.2022 News

Wie du weißt, hat die CPI Property Group (CPI) Interesse an einer Übernahme (ich hatte dir mehrfach berichtet) der S Immo AG. Der Preis des beabsichtigten Pflichtangebots liegt bei 22 Euro je Aktie.

„Natürlich reden wir mit der CPI Property Group, das ist im Interesse der Aktionäre. Wir versuchen, unseren Standpunkt zu positionieren“, sagte Bruno (Ettenauer), Vorstandschef der S Immo AG bei der heutigen Bilanzpressekonferenz.

Das Begehr von CPI (hält 42,6 Prozent), das Höchststimmrecht (liegt bei 15 Prozent) bei einer außerordentlichen Hauptversammlung (HV) wegzustimmen, müsse man in Verbindung mit der geplanten Übernahme sehen.

„Falls das Angebot der CPI stimmig ist, bin ich dafür“, sagte Bruno.

Erinnere dich, die S Immo AG hatte das damalige Übernahmeangbot der Immofinanz AG von 22,25 Euro je Aktie (klick hier) im Vorjahr kategorisch abgelehnt. Ich schließe daraus, dass das Angebot der CPI nicht stimmig ist! Der Epra Net Asset Value der S Immo-Aktie beträgt 29,29 Euro (2021 waren es 24,34 Euro).

Die HV der S Immo AG ist für den 10. Juni 2022 angesetzt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die S Immo AG davor noch eine außerordentliche HV abhalten wird, das kostet ja doch Geld. Es bleibt spannend am österreichischen Immobilienparkett, ich bleibe für dich dran!

Mr. Worldwide: Brunner auf US-Frühjahrstagung
25.5% Prämie für Flughafen Wien-Aktien
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
117 Millionen: Bawag-Vorstand hält riesiges Aktienpaket
Liquiditätsbedarf: Immofinanz passt Ausblick an

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.