© BMF

VIG: Löger ab Juli 2023 CEO

Insider Nº314 / 22 14.9.2022 Alert

Hartwig (Löger) soll Elisabeth (Stadler) als CEO der Vienna Insurance Group AG (VIG) ab Juli 2023 nachfolgen. Das wurde heute nach Börsenschluss per Ad-hoc mitgeteilt. Für mich ist das keine Überraschung: Hartwig hat bereits federführend an der aktuellen Strategie der VIG mitgestaltet und war Elisabeths Stellvertreter. Kritisch muss ich aber anmerken, dass es noch immer laufende Verfahren gegen Hartwig als ehemaligen Finanzminister gibt. Das wirft für Investoren und mich kein gutes Licht auf die Governance des Versicherungskonzerns, ebensowenig, dass die Stiftung als Hauptaktionär immer noch im gleichen Haus, der VIG-Zentrale, sitzt. Hier sollte man mehr dem Kapitalmarkt folgen.

Ich bin jedenfalls gespannt, wie sich diese Saga weiterentwickelt. Die operative Performance der VIG ist jedenfalls gut. Auf dem Foto siehst du Hartwig und seinen Aufsichtratschef Günter (Geyer).

Börsianer Roadshow: Boom, Rezession und gute Laune
Betriebliche Vorsorge: Eine Win-win-Situation
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Trotz Zuflüssen: Kursverluste schmälern Fondsvermögen
Keine Spekulation: Prüfer entlasten Wien Energie

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.