Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9
© Bitpanda

Großer Coup: Bitpanda holt sich 52 Millionen

Insider Nº432 / 20 29.9.2020 News

Die digitale Handelsplattform Bitpanda hat sich mit einem Investment von 52 Millionen US-Dollar eine ordentliche Finanzspritze geangelt. Die Geldgeber im Hintergrund sind dabei zum Großteil der deutsche Milliardär Peter (Thiel) mit seinem Vehikel Valar Ventures sowie Speedinvest und ein weiterer Investor. Bitpanda will in Europa weiter expandieren und auch hier am Standort in Wien wachsen. Das Ziel ist eine Multi-Asset-Platform. Derzeit kannst du mit Bitcoin, Gold und anderen digitalen Assets auf Bitpanda handeln. Nächstes Jahr sollen Aktien dazukommen. Für mich ist das eine klare Ansage, da kommt auf so manchen Broker was zu!

Die Bitpanda-Gründer Paul (Klanschek) und Eric (Demuth) haben erst kürzlich das Geschäft nach Frankreich, Spanien und in die Türkei ausgeweitet. Bis Jahresende soll die Mitarbeiterzahl (sie suchen derzeit 70 Leute) auf 300 aufgestockt werden. Andrew McCormack von Valar Ventures wird in den Beirat einziehen. Auf Twitter wird den beiden gratuliert. Ich habe Eric und Paul noch nie so seriös gekleidet gesehen. Eric trägt einen grau-schwarzen Rollkragenpulli! Das geht in die Geschichte ein! Sieh selbst:

Peter ist übrigens kein Unbekannter. Gerade in der Techszene wird er oft kritisch beäugt. Dennoch hat er ein Näschen für die großen Coups, gehörte er doch zu den ersten Investoren von Facebook und gründete gemeinsam mit Elon (Musk) Paypal.

ATX-Aktien im Tief: Manager investieren Millionen
Joint-Venture: Pierer bewegt Aktien im großen Stil
Wild Wild West: Volksbank in Wien-Floridsdorf überfallen
Exklusiv: Immoinvestoren steigen bei Addiko Bank ein
Immofinanz: Aufsichtsratschef nimmt vorzeitig seinen Hut
Aktionärsstreit: Einstweilige Verfügung gegen Addiko-Aktionär
200 Millionen: RBI & C-Quadrat lancieren Private Equity-Fonds
Urgestein Gschiegl: Abschied in den Unruhestand
Finanzbildung: Bitpanda mit eigener Vision
Zapfenstreich: Immofinanz spitzt auf 500 Millionen Euro
IVA-Rasinger: Abgang nach Pecik-Machtwort bei S Immo
Vejdovszky zu alt: S Immo will Satzung wegen CEO ändern
Stimmenfang: Wienwahl liebt Finanzbranche
300 Prozent zum Jubiläum: Voestalpine feiert 25 Jahre IPO

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.