© ROLAND SCHLAGER / APA / picturedesk.com

Buwog Prozess: Raiffeisen-Banker gibt sich keine Blöße

Insider Nº39 / 18 13.2.2018 News

Ich habe heute den Buwog Prozess mitverfolgt. Wie du vielleicht weißt, fand die Befragung von Georg (Starzer) statt. Georg war 29 Jahre für die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG (RLB OÖ AG) im Vorstand tätig und schied (ich habe dir hier berichtet) im August 2017 aus der Bank aus. Ihm werden Bestechung und Untreue vorgeworfen. Es gilt die Unschuldsvermutung. Für mich machte der Raiffeisen-Banker einen seriösen Eindruck, seine Antworten waren nachvollziehbar. Hier kannst du den Live-Ticker nachlesen:

Die RLB OÖ AG hat nie an Georgs Integrität gezweifelt. Die für mich vielleicht entscheidende Frage ist, was Ex-Raiffeisen-General Ludwig (Scharinger) zu diesem Prozess beitragen könnte. Ludwig ist allerdings verhandlungsunfähig. Auf Twitter wurde der Buwog-Prozess eifrig mitdokumentiert.

 

Buwog Übernahme: Zwei Millionen Euro für Riedl
IVA-Neu: Rasinger übergibt Zepter
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Bawag-Prozess: Elsner kämpft umsonst
Palfinger: Ortner-Abgang kostet 2,9 Millionen Euro
1

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.