Jagdwaffen: C-Quadrat-Gründer kauft sich ein

Insider Nº69 / 18 5.3.2018 News

Wie du sicher mitbekommen hast, hat sich C-Quadrat-Gründer Alexander (Schütz) beim Wiener Jagdausstatter Joh. Springer’s Erben eingekauft. Etappenweise sollen 22 Prozent des Traditionsunternehmens an den Vermögensverwalter überschrieben werden. Der Einstieg in Form einer Kapitalerhöhung soll die Marke „Springer“ international vorantreiben. Mich überrascht dieses Investment nicht. Alexander ist ein leidenschaftlicher Jäger und mit Geschäftsführer Christian Johann (Springer) und Miteigentümer Gert Reinhard (Jonke) befreundet.

“Durch die Kapitalerhöhung ist jetzt eine Partnerschaft entstanden, bei der wir unter anderem durch meine weltweiten Kontakte die Marke internationalisieren und die Produktpalette erweitern wollen”,

ist Alexander von seinem Investment begeistert. Alexander hat viele Beteiligungen außerhalb der Finanzbranche, unter anderem ist er in der Austro-Probiotika-Firma HSO Health Care und dem Uhren- und Schmuckhersteller Gooix investiert. Er sammelt privat übrigens begeistert historische Globen und Bücher.

Bald wirst du in der Josefsgasse 10 im achten Bezirk in Wien historische Waffen (Kaiser Franz Josef war Stammkunde!) im “Springer Museum” (wird vom zufließenden Kapital errichtet) besichtigen können. Christian Johann, Alexander und Gert Reinhard (du siehst sie im Foto) tüfteln sogar an der Herstellung einer eigenen „Springerflinte“.

Novomatic: Glawischnig wird CSR-Beauftragte
Bienen statt Bullen: Es summt am heimischen Finanzmarkt
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Freispruch: Erste Runde geht an Meinl
Wolford: Chinas Buffett bekommt den Zuschlag

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.