© Börsianer

Beteiligung: UBM hat neuen Großaktionär

Insider Nº189 / 18 20.6.2018 News

Ich habe gelesen, dass Jochen (Dickinger) mit mehr als vier Prozent bei der UBM Development AG (UBM) eingestiegen ist. Das sind fast 300.000 Aktien. Du kennst Jochen bestimmt noch als Gründer des Internet-Glückspielanbieters Bet-at-home.com. Außerdem ist er Investor und Aufsichtsratschef der Athos Immobilien AG. Jochen hat mir verraten, dass er von der UBM ganz begeistert ist und zählt die Gründe auf, wieso er investiert hat. Zu teuer ist im die Aktie nicht gewesen.

„Ein tolles Management, das selber in die UBM AG investiert ist. Eine stabile Aktionärsstruktur. Ein erfolgreiches Geschäftsmodell.
Honoriert wird das am Finanzmarkt meiner Ansicht nach noch nicht. Das Unternehmen ist mehr wert, als der Markt aktuell bereit ist dafür zu zahlen. Der Gewinn je Aktie soll dieses Jahr fünf Euro betragen. Bei einem Aktienkurs von aktuell 41 Euro.“

Bitcoin & Co: Wiener Börse springt auf Krypto-Trend auf
Weltweites Vermögen: Österreicher sparen sich arm
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Kriegsbeil begraben: Wienerberger und Umek legen Streit bei
FMA-Konzession: Fintech mischt Markt für Altersvorsorge auf

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.