© Börsianer

Überfall auf Bawag: Schuss bei Bankraub in Wien

Insider Nº134 / 20 3.4.2020 News

Bei einem Überfall auf eine Bawag-Bank am Rennbahnweg in Wien-Donaustadt hat der Täter heute einen scharfen Schuss abgegeben und eine Person verletzt. Das berichtete Polizeisprecher Paul (Eidenberger) auf APA-Anfrage. Das Opfer war eine Kundin, Sie erlitt einen Durchschuss. Der Bankräuber ist flüchtig. Nach meinen Informationen dürfte es sich um eine Bawag-Filiale am Rennbahnweg 40 handeln. Cobra und ein Polizeihubschrauber fahnden gerade nach einem Verdächtigen. Die Lage soll unübersichtlich sein. Der Räuber hatte übrigens einen Corona-Mundschutz, wie man ihn aktuell in den Supermärkten bekommt, getragen.

Google

Regierung greift ein: Keine Dividenden, Manager-Boni werden begrenzt
Börsenbulle: Das Comeback von Mike Lielacher
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
AMS-Kapitalerhöhung: Erste bleibt auf 15 Millionen sitzen
Überraschend: Adam Lessing neuer Vorstand der LGT Bank

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.