Regierung greift ein: Keine Dividenden, Manager-Boni werden begrenzt

Insider Nº133 / 20 3.4.2020 Alert

Die Regierung lässt in der Corona-Krise ihre Muskeln spielen! Für Unternehmen, die Hilfsgelder (egal welche) in Anspruch nehmen, gilt per Gesetz ein einjähriger Auszahlungsstopp für Dividenden. Das hat Vizekanzler Werner (Kogler) gerade im Nationalrat bekanntgegeben. Es kommen auch Beschränkungen bei Auszahlungen von Boni für die Manager großer Konzerne. Details fehlen hier noch.

Umverteilungskampagne

Die FMA und EIOPA haben heute zusätzlich den Versicherungsunternehmen wie Uniqa Insurance Group AG oder Vienna Insurance Group AG dringend geraten auf Dividendenausschüttungen sowie Aktienrückkäufe zu verzichten. Gleiches gilt bekanntlich für die Banken. Stefan (Pierer) musste diese Woche bereits die Reißleine ziehen.

Der Unmut darüber ist in der Finanzwelt groß. Mein Unverständnis darüber habe ich mehrfach mitgeteilt. Wir müssen uns der laufenden Umverteilungskampagne entgegenstellen! Die Bawag-Manager haben heute als erste Banker bekanntgegeben auf Bonuszahlungen für 2019 und 2020 zu verzichten. Weitere Banken werden hier nachziehen (müssen).

Banken setzen Kredite aus

Bei einer weiteren Maßnahme, die ich dir hier exklusiv angekündigt habe, gibt es nun Details. Privatpersonen und Unternehmen bis zu 10 Mitarbeitern, die wegen der Corona-Krise weniger Einkommen haben, können bei der Bank die Zahlung von Kreditraten für mindestens drei Monate aussetzen.

Wirtschaft hochfahren

Werner hat aber heute in einer Pressekonferenz (endlich) eine Lockerung der wirtschaftlichen Einschränkungen angedeutet. Man werde die Fahrpläne für das langsame Hochfahren ab nächster Woche vorstellen. Zuletzt hatte Wienerberger-Boss Heimo Scheuch die Regierung diesbezüglich kritisiert. Jeder Tag zählt für mich!

Bonität bleibt aufrecht

Wirtschaftsministerin Margarete (Schramböck) stellt noch eine begleitende Maßnahme in der Corona-Krise vor. Unternehmen, die eine Staatshilfe im Zuge der Corona-Krise in Anspruch nehmen, müssen sich nicht vor einer Herabstufung ihrer Bonität fürchten.

Börsenbulle: Das Comeback von Mike Lielacher
AMS-Kapitalerhöhung: Erste bleibt auf 15 Millionen sitzen
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Überraschend: Adam Lessing neuer Vorstand der LGT Bank
Geldnot: Wolford vor Verkauf von Headquarter

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.