Zahltag X: Pierer’s elegante Dividenden-Lösung

Insider Nº261 / 20 9.6.2020 News

Sie liebt mich, sie liebt mich nicht, er zahlt Dividende, er zahlt sie nicht – Stefan (Pierer) hat einen eleganten Weg in der lang diskutierten Dividenden-Causa gefunden. Nachdem er auf eine Dividendenzahlung seiner Pierer Mobility AG, wegen öffentlichem und politischem Druck für 2019 verzichten musste (ich habe dir berichtet), löst Stefan das Thema wie folgt: Das Tochterunternehmen der Pierer Mobility AG, die KTM AG zahlt offiziell eine Dividende von 27,1 Millionen Euro. Die Eigentümer belassen das Geld aber „liquiditätsmäßig im Unternehmen“. Nicht auszuschließen, dass er und sein indischer Partner Bajaj das Geld zu einem späteren Zeitpunkt aus dem Unternehmen holen. Stefan ist ein schlauer Fuchs. Bisher blieb der große Aufschrei aus.

Legitim: RBI verlagert IT-Abteilung in die Ukraine
Auffallend auffällig: ÖBAG-Chef Schmid angezählt
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Nächster Abgang: Banyai weg von Jupiter AM
Drogenkonsum: ÖBAG-Chef Thomas Schmid im Visier

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.