Chaos vor OeNB: Randale oder Filmdreh?

Exklusiv Insider Nº378 / 20 19.8.2020 News

Wer heute morgen an der Österreichischen Nationalbank (OeNB) vorbeigekommen ist (wie einer meiner Whistleblower), kam wohl kaum aus dem Staunen heraus. Auto auf dem Dach, herumliegende Kühlschränke, verkohlte Möbel und das absolute Chaos. Randale und Vandalismus in Wien, oder doch nur ein Filmdreh? Man wusste es nicht so genau. Ich kann dich aber beruhigen. Die Straßen vor der OeNB dienen heute rein als Drehplatz für eine neue Produktion. Laut Insider soll es sich um eine neue Serie von Sky handeln. Angeblich wird dort eine Kriegsszene nachgespielt, bei der auch einige Schüsse fallen sollen (also nicht erschrecken, alles nur Show). Ich habe versucht schon vorab Informationen für dich herauszufinden, doch Regisseur und Produzent hüllen sich in Schweigen. Ich bin jedenfalls gespannt, was da kommen wird!

AUA-Bonis: Kirche im Dorf lassen
Verlustzone: Commerzialbank reißt Frequentis ins Minus
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Boom statt Krise: Großes Interesse an Fonds in Oberösterreich
Aktienkauf: Atrium Aufsichtsratschef greift tief in die Tasche

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.