© Börsianer

Abschiedsworte: Wolfgang Eder macht Geschichte

Insider Nº187 / 19 3.7.2019 News

Wolfgang (Eder) hat heute das Zepter bei der Voestalpine AG offiziell an seinen Nachfolger Herbert (Eibensteiner) übergeben und geht jetzt in die verdiente Sommerpause. Wie du vielleicht weißt, hat der begnadete Segler ein Grundstück am Attersee. Ich kann mir vorstellen, dass er den einen oder anderen Tag am Boot einlegt. In dem Video unten verabschiedet sich Wolfgang von der Spitze des Stahlkonzerns, den er 41(!) Jahre mitprägte. In seinen 15 Jahren als Vorstandschef hat die Voestalpine-Aktie übrigens 167 Prozent zugelegt, seit dem IPO im Jahr 1995 sogar 345 Prozent. Finde ich ganz ordentlich!

Wie ich gelesen (klick hier) habe, strebt Wolfgang vielleicht die Spitze der Industriellenvereinigung an. Das will er sich in Ruhe bis Herbst überlegen. Persönlich kann mir nicht vorstellen, dass er wirklich IV-Präsident werden will. Das ist dann doch eine sehr politische Position.

Laufzeit-Pionier: Österreich stockt 100-jährige Anleihe auf
Zwei Jubiläen: Wienerberger feiert sich beim Sommerfest
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
EU-Streit: Rote Karte für Schweizer Börse
Projekt Sonnenstrom: OMV und Verbund tüfteln gemeinsam

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.