© www.picturedesk.com/Stefan Boness/Visum

Frischer Wind: Topökonomen kommen nach Österreich

Insider Nº268 / 21 6.7.2021 News

Mit Lars (Feld) und Gabriel (Felbermayr) kommen im Herbst zwei meinungsstarke Topökonomen nach Österreich. Das Institut für Höhere Studien (IHS) hat mit Lars vergangene Woche einen neuen wissenschaftlichen Leiter gefunden. Lars kommt aus Deutschland und war dort zuletzt Vorstand des „Rats der Wirtschaftsweisen“. Das Gremium berät die deutsche Bundesregierung in Wirtschaftsfragen. Zudem hast du wahrscheinlich schon gehört, dass Gabriel (Felbermayr) ab Oktober Chef des Wirtschaftsforschungsinstituts (Wifo) wird (lies hier mehr). Dass Gabriel zurück nach Wien kommt, freut mich besonders! Er hat sich in Kiel als Präsident des renommierten Instituts für Weltwirtschaft in kurzer Zeit einen Namen gemacht. Auch die Österreichische Nationalbank (OeNB) bekommt ab Oktober mit Birgit (Niessner) eine neue Chefökonomin, wie ich dir berichtet habe. Ich freue mich schon auf den Diskurs, den Brigit, Gabriel und Lars anregen!

Nicht zielführend: AK entfacht neue Neiddebatte
Zehn Jahre: Zürcher Kantonalbank Österreich feiert
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Investment: Haselsteiner ordnet Beteiligung an Benkos Signa neu
Neuer Anlauf: Starwood erhöht Angebot für CA Immo

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.