Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9
© Börsianer

Wiener Privatbank: Einstieg von Arca geplatzt

Exklusiv Insider Nº152 / 19 29.5.2019 News

Die Übernahme der Wiener Privatbank SE durch dich slowakische Arca Capital Group (Arca) ist nun endgültig geplatzt. Die Finanzmarktaufsicht (FMA) hat den Deal in der Vergangenheit sehr kritisch gesehen und bereits einmal abgelehnt (ich habe dir hier berichtet). Arca wird auf eine Neu-Einreichung bei der FMA, nach zahlreichen Gesprächen und Verbesserungsvorschlägen, im Rahmen des Eigentümer-Kontroll-Verfahrens nun verzichten (die Frist ist abgelaufen). Derzeit befindet sich Arca in Gesprächen mit den beiden Hauptaktionären (halten 61 Prozent) Günter (Kerbler) und Johann (Kowar), die jetzt sowie auch das Management um viel Geld umfallen. Die Wiener Privatbank SE beabsichtigt in jedem Fall eine aktive Vertriebskooperation mit Arca in Tschechien und der Slowakei aufzubauen.

Varta-Deal: Behörden spielen Tojner in die Hände
IPO-Alarm: Tojner dürfte Aluflexpack an die Börse bringen
Re-Branding: Wiener Börse goes International
Binäres Trading: FMA stoppt Verkauf
Neu am Thron: Müller vom Beamten zum Finanzminister
Börsianer Salon: So ticken kreative Köpfe
Uniqa Privatstiftung: Gesamter Vorstand tritt ab
Muss man haben: Nachhaltige Investments boomen
Nach dem Crash: Bawag-Boss greift bei Aktien zu

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.