Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9
© RCB

Nach Umzug: RCB-Vorstand auf neuen Pfaden

Exklusiv Insider Nº415 / 20 15.9.2020 News

Wie du sicher schon gelesen hast, übernimmt Harald (Kröger) das Investmentbanking der Raiffeisen Bank International AG (RBI), bleibt aber in Doppelfunktion Vorstandschef der Raiffeisen Centrobank AG (RCB). Da hat sich Harald einiges vorgenommen, wie ich höre, ist er bei dem zuständigen RBI-Vorstand Lukasz (Januszewski) hoch angesehen! Die RCB wird (es fehlt noch die Zustimmungen einzelner Gremien) Ende 2022 mit der RBI verschmolzen. Die Marke RCB soll aber im Zertifikategeschäft auch nach 2022 erhalten bleiben. Das macht Sinn, schließlich sind Zertifikate stark retaillastig und die RCB im wichtigen Absatzmarkt Osteuropa sehr gut unterwegs. Darauf schauen wird RCB-Vorstand Heike (Arbter), die nach dem Ende der RCB als eigenständige Bank den Zertifikate-Bereich in der RBI weiterführen wird. Heike ist DIE Expertin in Österreich für Zertifikate.

„Wir gehen derzeit Serbien an und wollen unser Geschäft unter anderem in Rumänien, Bulgarien und Kroatien ausbauen“, sagt mir Heike, die erst im nächsten Jahr räumlich an den Stadtpark in die RBI-Zentrale übersiedeln wird.

Commerzialbank: TPA auf 20 Millionen Euro verklagt
Strafanzeige der FMA: Druck auf Autobank steigt
Sechsfach überzeichnet: Bank Austria holt sich 500 Millionen
Neuer Aufsichtsratschef: OMV holt sich Chemie-Profi
Auf ins Baltikum: Erste Bank Chef Bosek geht
Marktbereinigung: Fondsriese Deka kauft Spängler Iqam Invest
Coronakrise: Licht bei KTM, Schatten bei FACC
Noch ein Banken-Skandal?: „FinCEN Files“ decken Geldwäsche auf
Öl lass nach: OMV schreibt 600 Millionen Euro ab
Favoritensieg: Gas Connect geht an Verbund
FinCEN Files: Wer drin steht ist nicht gleich schuldig
ZEB-Studie: Keine Bankenkrise in Sicht
Corona-Hilfe: Stadt macht Wiener zu Investoren
Borealis-Deal der OMV: Leere Meter der Kritiker
Trotz FMA-Empfehlung: VIG zahlt 1,15 Euro Dividende
Rekord: IPO in Polen mit Erste Group und Raiffeisen
Großer Coup: Bitpanda holt sich 52 Millionen
ATX-Aktien im Tief: Manager investieren Millionen

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.