Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9

Sanochemia-Ermittlungen: Werner Frantsits unter Druck

Insider Nº116 / 17 3.5.2017 News

Die Staatsanwaltschaft Wien ermittelt gegen Sanochemia-Firmengründer Werner (Frantsits) und seinen Bruder, den ehemaligen Finanzvorstand Herbert (Frantsits) wegen Steuerhinterziehung in den Jahren 2007 bis 2015. Werner war von 2009 bis 2016 Vorstandschef und sitzt derzeit im Aufsichtsrat der Sanochemia Pharmazeutika AG (Sanochemia). Gegen eine weitere Person, die im Aufsichtsrat sitzt, wird ebenfalls ermittelt. Aufsichtsratsvorsitzende ist Eveline (Frantsits), seit 1992 im Aufsichtsrat des Unternehmens. Herbert ist derzeit Compliance Officer bei Credendo (ehemalige Garant Versicherungs AG). Konkret geht es um Lizenzzahlungen eines Dritten an die Sanochemia Limited mit Sitz in Malta. Ich erinnere mich, dass Sanochemia schon öfter finanziell unter Druck war. Die Aktie notiert an der Börse Frankfurt mehr schlecht als recht: vom Ausgabepreis beim Börsegang im Mai 1999 von 19,9 Euro ist die Aktie aktuell mit 1,67 Euro weit entfernt.

Auf dem Foto siehst du Werner flankiert von den jetzigen Sanochemia-Vorständen Stefan (Welzig) und Klaus (Gerdes).

Sanochemia-Werner-Frantsits

Jubel bei Steuerzahlern: Heta-Abwicklung bringt 2,5 Milliarden Euro mehr
Großeinkauf: Chinesische HNA übernimmt C-Quadrat
Big Point: Bank Austria holt Tennis-Star Thiem
Razzien in Baubranche: Porr und Strabag im Visier
C-Quadrat: Chinesen wollen Squeeze-Out nach Übernahme
60 Millionen: Mega-Klage gegen Ex-Conwert-Aktionäre geplant
Rochaden bei der Grawe: Urgestein Ederer tritt mit Juli ab
Mitterlehner geht: Verständnis für Kapitalmarkt fehlte
ATX-Dividenden: 2,3 Milliarden Euro für Anleger
Emission: Wienwert plant neue Anleihe
Wiener Börse: Manner kämpft gegen Rauswurf
Falsche Bilanz: FMA wird bei FACC vorstellig
Urban Mining: EVN mit Müll aus Rom gut im Geschäft
Brautschau: Buwog putzt sich mit Kapitalerhöhung heraus
Austro-Aufseher: Abklatschen bei Deutsche Bank
Hollywoodreif: Prozess gegen Investmentbanker Berger
Geldwäsche: FMA hat Unternehmen im Griff
Erste Group: HV lehnt Mitarbeiterstiftung ab
Neuwahlen: Notenbanker Nowotny zeigt Rückgrat
Zertifikate Award 2016: Der Platzhirsch im Oktogon
Ausgesprudelt: 3,5 Millionen Euro für Schlumberger-Aktionäre
C-Quadrat: Mit einem Schlag unter den Top Sechs
EY-Studie: Standort Österreich stinkt ab
Wienerberger: Fünf Millionen Euro für Mitarbeiterstiftung
Anteilsverkauf: Stiftung sahnt bei Lenzing ab
Übernahme: Bawag schlägt bei deutscher Privatbank zu
Bawag-IPO: Gerüchte um Börsegang neu aufgeflammt
Mehr Geld: Aufsichtsräte werden besser entlohnt
Vorstandsgehälter: Rasinger fordert Transparenz
Causa Alpine: Banken sind aus dem Schneider
Raiffeisen Polbank: Fristverlängerung für Börsengang?
Fußball: Uniqa rettet First Vienna FC

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.