Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9
© Clemens Fabry / Die Presse / picturedesk.com

Zehn Prozent: B&C greift bei Frequentis-Aktien zu

Insider Nº125 / 19 9.5.2019 News

Ich finde es sehr spannend, dass sich die B&C Innovations Investments (B&C II) im Zuge des Börsengangs an der Frequentis AG mit zehn Prozent beteiligt. Schließlich gab es in den vergangenen Monaten immer wieder Kritik an der B&C-Gruppe wegen der verhaltenen Investmentstrategie. Wie du sicherlich weißt, ist die B&C-Gruppe nicht nur an der Amag Austria Metall AG, Lenzing AG und Semperit AG Holding beteiligt, sondern investiert auch in Technologieunternehmen (ist bereits die fünfte Direktinvestition).

Du konntest bis gestern Aktien der Frequentis AG zeichnen. Der Preis wurde mit 18 Euro festgelegt, es konnten drei Millionen Aktien im Wert von 54 Millionen Euro platziert werden. Die Kapitalerhöhung bringt 21,6 Millionen Euro, der Rest fließt in die Kasse von Mehrheitseigentümer Hannes (Bardach). Das IPO (ich hatte dir hier berichtet) soll am 14. Mai 2019 in Frankfurt über die Bühne gehen. In Wien zieht die Frequentis AG über ein Zweitlisting in den ATX Prime Index ein.

Immer wieder Österreich: Frequentis mit AT-Kennzahl
Marktgerücht: Neue Vorstandsspitze bei Agrana?
Uniqa macht auf Gesundheit: Red Bull stellt die Flügel
Zertifikate Award: Gute Laune beim Branchentreff
IPO-Feier: Frequentis lässt die Glocke läuten
Nächster Streich: Oberbank-HV schneidet Unicredit
Überholmanöver: Erste Group mehr wert als Deutsche Bank
Gut verdient: Wiener Börse 2019 gefordert
Nordstream-Sanktionen: OMV vorerst aus dem Schneider
Hohe Nachfrage: S Immo platziert 150 Millionen
Unicredit gegen BTV: HV lehnt Sonderprüfung ab
Chinesen steigen aus: HNA Group verkauft C-Quadrat
Prominenz: Treffen der Granden beim Houskapreis
Insiderkäufe: Post-Manager kaufen kräftig zu
Markus Braun: Die FPÖ-Connection in den Kapitalmarkt
Ibiza-Gate: Das sagt die Strabag
ATX-Chefaufseher: Das verdienten Löscher und Co.
Fuchs tritt zurück: Finanzstaatssekretär wird nicht nachbesetzt
Regierungskrise: FMA-Reform wackelt
S-Immo-Paket: VIG-Aktionäre sehen Verkauf kritisch
Größte Bank der Welt: Chinesische ICBC startet in Wien
Aktiencrash: Bawag-Hauptaktionär verkauft
Wiener Börse Preis: Ehrung der Kapitalmarkt-Elite
Hartwig Löger: Kanzler für 72 Stunden
Ausgemanaged: Julius Meinl Investment ist Geschichte
Lichtblick für GAM: Soros steigt ein
Wiener Privatbank: Einstieg von Arca geplatzt
Varta-Deal: Behörden spielen Tojner in die Hände
IPO-Alarm: Tojner dürfte Aluflexpack an die Börse bringen

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.